ღRezension zu >Die vierte Braut< von Julianna Groheღ

Rezension – Die vierte Braut – Julianna Grohe – 360 Seiten – Softcover – Einzelband – 14,90€ – ISBN 978-3-95991-121-4 – Drachenmond Verlag

Vielen Dank an den Drachenmond Verlag für das Rezensionsexemplar!

Näheres zum Buch erfahrt ihr hier:

Die vierte Braut

Der Inhalt:

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …

Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.

Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.

Das Cover:

12737086_976743385745295_400245306_oDas Cover ist ein wahrer Hingucker – aber das sind wir vom Drachenmond Verlag ja nicht anders gewohnt. Die Farben sind wunderschön und das Motiv zeigt die flüchtende Braut. Das Cover passt perfekt zur Geschichte und hat für mich etwas Märchenhaftes.

Der Schreibstil:

Julianna Grohe hat einen schönen, flüssigen und beschreibenden Schreibstil, der es mir leicht gemacht hat, mich in die Geschichte einzufinden. Die Autorin schafft es, ihre Charaktere facettenreich zu gestalten und einige Überraschungen in ihre Story einzuweben, die ich so doch nicht habe kommen sehen. Auch die Emotionen werden gut vermittelt, sodass man sich vollkommen auf das Geschehen einlassen kann.

Meine Meinung:

Prinzessinnen Geschichten sind seit der „Selection Reihe“ ja sehr angesagt unter den Lesern. „Die Vierte Braut“ schafft es in dem riesigen Teich nicht unterzugehen und etwas ganz Besonderes zu bleiben. Das liegt vor allem an dem tollen Schreibstil und den vielseitigen Charakteren, sowie einer überzeugenden Protagonistin. Die Geschichte hat ihren ganz eigenen Charme. Mayrin stolpert nämlich eher unfreiwillig in die Brautschau, möchte eigentlich gar keine Prinzessin sein. Natürlich weiß man so ungefähr, wie das weitere Geschehen verlaufen wird, aber das schadet dem Buch nicht. Die Spannung bleibt erhalten und zieht sich konstant bis zum Ende, was die Seiten dahinfliegen lässt.

Die Charaktere, die Julianna Grohe geschaffen hat, waren allesamt vielschichtig, authentisch und gut gezeichnet. Jeder von ihnen macht im Lauf des Buches eine ganz eigene Entwicklung durch, was ich schön zu lesen fand. Vor allem Mayrin habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Die Protagonistin hat es mir aber auch leicht gemacht. Sie ist ein bodenständiges, aber auch zielstrebiges Mädchen. Sie auf ihrem Weg zu begleiten war ein schönes, manchmal auch lustiges Abenteuer. Ich habe mit ihr mitgefiebert und konnte mich gut in sie hineinversetzen.

Die Brautschau hat mir gut gefallen. Sie war schön gestaltet und hielt einige Überraschungen bereit. Vor allem die facettenreichen Kandidatinnen haben hier die Spannung angeheizt. Neue Freundschaften aber auch Rivalitäten haben der Geschichte etwas Authentisches verpasst. Dabei waren die tollen Beschreibungen der Autorin teilweise so bildgewaltig, dass ich das Gefühl hatte mittendrin zu sein.

Fazit:

„Die vierte Braut“ ist eine Prinzessinnen Geschichte, die in der Masse hervorsticht. Ein wundervoller Schreibstil, vielfältige Charaktere und ein spannender Plot machen das Buch besonders. Ich vergebe 5 / 5 Leseeulen!

Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s