ღRezension zu >Dirty Rowdy Thing< von Christina Laurenღ

Titel: Dirty Rowdy Thing: Weil ich dich will, Band 2 (Reihe)

Autor: Christina Lauren

Verlag: MIRA Taschenbuch (Harper Collins)

304 Seiten

Form: Print (9,99€), Ebook (8,99€)

ISBN: 9783956495823

Erschienen am: 18. Juli 2016

Vielen Dank an mtb für das Rezensionsexemplar!

Die Reihe kann unabhängig voneinander gelesen werden.

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

https://www.harpercollins.de/mira/dirty-rowdy-thing-weil-ich-dich-will

Bestellbar hier:

https://www.amazon.de/Dirty-Rowdy-Thing-Weil-dich/dp/3956495829/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1465895875&sr=1-1&keywords=dirty+rowdy+thing+weil+ich+dich+will



Der Inhalt:

14285623_1118067111612921_1001729942_oEine kontrollierte College-Absolventin. Ein raubeiniger Kanadier. Ein schicksalhaftes Wiedersehen in San Diego … Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitz-Ehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht … Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will …

Meine Meinung:

„Dirty Rowdy Thing“ ist der zweite Teil der „Wild Seasons“ Reihe. Ich habe den ersten Band nicht gelesen, das war aber überhaupt nicht schlimm, da die Bände auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Das Prinzip des Autorenduos kennen wir ja nun bereits: zwei völlig verschiedene Menschen treffen aufeinander und verlieben sich. Ich denke, das ist uns allen klar und damit auch keine Überraschung. Dennoch üben diese Bücher immer wieder einen besonderen Reiz aus. Die Geschichten sind emotional, leidenschaftlich, dramatisch und romantisch. Und das trifft auch auf diesen Teil zu.

Wir lernen Harlow und Finn kennen, die eine gemeinsame – wenn auch kurze – Vergangenheit haben. Als Leser weiß man natürlich viel schneller, was da eigentlich los ist. Hin und wieder hätte ich die beiden gern wachgerüttelt, aber es war auch schön zu verfolgen, wie die beiden selbst dahinter kommen, dass sie ohneeinander nicht können und ziemlich gut zusammen funktionieren. Die leidenschaftlichen Szenen waren wie immer schön beschrieben. Die Erotik kommt bei den Autorinnen ja nie zu kurz, ist dabei aber nicht überzogen, was mir besonders gut gefällt.

Ich habe hier eigentlich nur zu bemängeln, dass ich die beiden Protagonisten zwar sehr sympathisch fand und sie gern bei ihrer Geschichte begleitet habe, mir aber irgendwie das gewisse Etwas gefehlt hat. Die Geschichte plätscherte gerade im ersten Drittel ziemlich dahin, der Tiefgang hat einfach gefehlt.

Fazit:

„Dirty Rowdy Thing“ ist ein typisches Christina Lauren Buch. Wir wissen, was uns erwartet und bekommen es auch. Aber gerade das macht den Charme dieser Bücher aus, denn sie sind jedes Mal gut. Es ist eine schöne, spannende und leidenschaftliche Liebesgeschichte, die viel Spaß macht, aber leider mehr Tiefe haben könnte. Ich vergebe 4/ 5 Leseeulen und eine klare Leseempfehlung für alle, die leidenschaftliche Geschichten mögen.

Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s